FAQ-Kartenlegen

Du hast Fragen zum Kartenlegen?

Ulrich Möllenberg
Ulrich Möllenberg Dein Kartenleger im Ruhrgebiet


Klar, es ist schon etwas Überwindung nötig, um sich die Karten legen zu lassen. Denn die Kartenlegerei ist mir vielen Vorurteilen behaftet. Viele denken, die Kartenlegerei findet in einem dunklen Raum mit allerhand Hokus-Pokus statt. In den Köpfen geistern Bilder von Hexen rum. Das ist natürlich nicht so. Ich bin keine Hexe, sondern im Gegenteil: Ein Mann, der mit beiden Beinen fest im Leben steht. Und Du kannst Dir sicher sein, dass Du von mir eine professionelle und vor allem seriöse Legung Deiner Karten erhältst.

Gern erläutere ich Dir hier die Fragen, die oft an mich im Vorfeld zu einer Buchung gestellt werden.

Fragen und Antworten

Wie läuft die Kartenlegung ab?


Zuerst sprechen wir über den Grund für die Kartenlegung. Ich höre mir genau an, welches Problemn Du hast und was Du wissen möchtest. Vielleicht hast Du schon eine konkrete Frage, die Du beantwortet haben möchtest. Dabei beginne ich, Karten auszuwählen, die als Stellvertreter für eine Person, einen Umstand, ein Projekt, einen Gegenstand oder Ähnliches erscheinen sollen und frage zurück, damit die Karten auch genau das zeigen, worum es in Deinem Fall geht. Sind die Karten festgelegt, mische ich die Lenormandkarten und lege sie aus. Dann beginnt die Deutung für Dich. Bei einer neuen Frage oder Rückfrage dazu lege ich die Lenormandkarten wieder aus.

Wie lang dauert eine Sitzung?


Eine Kartenleger-Sitzung dauert entweder eine halbe Stunde oder eine ganze Stunde. Je nachdem, welche Länge Du gebucht hast. In meiner Legung sind alle Themen möglich, jedoch versteht sich, dass es in einer längeren Sitzung möglich ist, die Dinge ausgiebiger zu betrachten und mehr Lösungsansätze zu finden.

Darüber hinaus gibt es auf Anfrage auch besondere, längere Sitzungen, wie z.B. die mehrstündige Karma-Legung, die sich vollkommen auf karmische Aspekte konzentriert.

Welche Fragen sind möglich?


Du kannst, abgesehen von einer Diagnose in Gesundheitsfragen, alle Fragen stellen. Zum Beispiel aus den folgenden Bereichen:

- Beruf, Arbeit, Ausbildung

- Geld, Finanzen, Vermögen, Fähigkeiten

- Alles aus dem zwischenmenschlichen Bereich, wie Liebe, Freundschaft, Partnerschaft, Familie, Umgang mit Kollegen und Nachbarn und Bekannten

- Berufung, Spiritualität, Karma, Anbindung an die geistige Welt

- alles aus der Alltagswelt

Welche Karten legst du?

Ich arbeite mit Lenormandkarten und lege für Deine Fragen die Karten im großen Blatt aus. Das bedeutet, dass alle 36 Karten des Lenormandkartendecks auf dem Tisch offen ausgelegt werden. Manchmal setze ich zusätzlich das keltische Kreuz, bestehend aus 10 Karten, ein. Für die Wege- bzw. Entscheidungslegung nutze ich 7 Karten.

Warum legst Du Lenormandkarten?

Aus dem großen Angebot, das es heutzutage an Karten gibt, habe ich mich schon vor langer Zeit für die Lenormandkarten entschieden.
Die Lenormandkarten sind meiner Ansicht nach eher für eine praktische, lebensnahe Deutung geschaffen als das viel ältere Tarot, das sehr vielschichtige psychologische, spirituelle und philosophische Bedeutungsebenen enthält. Das Tarot eignet sich sehr gut für Meditationen. Für eine aussagekräftige Kartenlegung eignen sich meiner Ansicht nach eher die Lenormandkarten.

Wie bekomme ich eine Kartenlegung bei Dir?

Das ist ganz einfach. Du kannst auswählen, ob Du zu einer persönlichen Kartenlegung zu mir nach Dortmund kommen möchtest, oder ob Du eine Kartenlegung über das Telefon haben möchtest. Dort findest Du jeweils alle zurzeit verfügbaren Termine. Suche Dir dort einfach einen Termin aus, der für Dich am besten passt. Dann klickst Du auf den Link „Termin buchen" und füllst das Buchungsformular aus.
Im Anschluss an die Buchung erhältst Du Deine Buchungsbestätigung mit dem Ticket und der Rechnung sofort und automatisch per E-Mail.
Damit ist Deine Kartenlegung verbindlich gebucht und ich freue mich auf den Termin mit Dir.

Kann ich auch spontan für eine Legung kommen?

Nein, das ist nicht möglich. Ich möchte mich auf Deine Legung konzentrieren und während dieser Zeit auch ganz für Dich da sein können. Das ist leider nur an den zu buchenden Terminen möglich. Und als Profi mache ich bei der Qualität meiner Arbeit keine Kompromisse.

Wie oft kann ich zu Dir zum Kartenlegen kommen?

Ich habe sehr viele Stammkunden, die mich regelmäßig für Fragen konsultieren. Aber, und das ist mir sehr wichtig, ich möchte nicht, dass eine Abhängigkeit entsteht. Das heißt, ich gebe Dir, je nach Thema und gebuchtem Zeitraum, in Deiner Legung einen Überblick und eine Lösung, aber Du solltest weiterhin fähig sein, Entscheidungen in Deinem Leben allein zu treffen. Es ist mir wichtig dass Du weiterhin die Eigenverantwortung für Dein Leben übernimmst. Aus diesem Grund halte ich wiederholte Legungen in kurzen Abständen für nicht sinnvoll.

Was kostet die Kartenlegung?

Du kannst bei mir eine 30-minütige- und eine 60-minütige Kartenlegung buchen.

Zeit Kosten in Euro
30 Minuten 50,- € + Vorverkauf
1 Stunde 90,- € + Vorverkauf

Legst Du auch zu gesundheitlichen Themen Karten?

Nein, als Kartenleger mache ich ausdrücklich keine Aussagen zu gesundheitlichen Themen. Ich erstelle keine Diagnosen und gebe auch keine Heilversprechen. Eine Kartenlegung kann keine Untersuchung, Behandlung oder Therapie durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen.

Wie kann ich mich auf meine Sitzung vorbereiten?

Vor einer Sitzung solltest Du möglichst offen sein. Das heißt, völlig unvoreingenommen zu kommen und nicht mit der Annahme, sich nur einen eigenen Lösungsansatz bestätigen zu lassen. Die Karten können Dir aus einer höheren Sichtweise neue, wichtige Informationen geben, die besser in ein größeres Bild Deines Lebens passen.
Ich empfehle Dir auch, Dir insbesondere bei der Kartenlegung am Telefon Notizen zu machen, um sicherzustellen, dass Du alle Informationen behältst.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren